Wirtschaftswurm-Blog

Blogbilanz für das dritte Quartal

Zeitreihe Besuche, Zeitreihe Seitenaufrufe

Schon wieder der 4. und damit Zeit für einen Rückblick auf das vergangene Quartal hier im Blog. Was war los? Was hat die Nutzer besonders interessiert?

Google Analytics verzeichnete für den Wirtschaftswurm in den Monaten Juli bis September 20.697 Besuche und 34.291 Seitenaufrufe. Das ist gegenüber dem zweiten Quartal 2013 ein Rückgang um 16,2% bei den Besuchen bzw. 9,9% bei den Seitenaufrufen. Trotzdem ist das dritte Quartal 2013 das zweitbeste Quartal überhaupt für den Wirtschaftswurm bei den Besuchen und das drittbeste bei den Seitenaufrufen.

Die meisten Seitenaufrufe, nämlich 1190, gab es am 26. August, dem Tag, an dem ein Interview mit mir im DAF ausgestrahlt wurde. Die meisten Besuche gab es dagegen am 23. September durch den Artikel „Warum es anders gekommen ist als erwartet und was jetzt zu erwarten ist„. Es waren 933.

Zeitreihe Besuche, Zeitreihe Seitenaufrufe

Besuche und Seitenaufrufe auf den Wirtschaftswurm im dritten Quartal 2013

Welche Artikel haben die Nutzer besonders interessiert? Neben der Startseite wurden folgende Seiten am häufigsten aufgerufen:

  1. Preissturz beim Gold: War es eine Blase? (1217-mal)
  2. Warum es anders gekommen ist als erwartet und was jetzt zu erwarten ist (1124-mal)
  3. Entwicklungen im deutschen Warenhandel 2000-2011 – Teil 1: Der Bedeutungsverlust Europas (1074-mal)
  4. Interview mit Alexander Dilger, Spitzenkandidat der AfD: “Wir stellen einfach das Offensichtliche fest”
  5. Mindestlöhne – Das falsche Wahlkampfthema
  6. Wirtschaftswachstum mal langfristig (Ein Klassiker, von dem es aber schon längst eine neuere Version gibt)
  7. Jugendarbeitslosigkeit in Europa – Die Daten einmal gegen den Strich gebürstet
  8. Erfolg der Austeritätspolitik in Spanien?
  9. Diskussion um das OMT-Programm – Nun in den Blogs
  10. EEG-Umlage und Mehrwertsteuer: FAZ verbreitet Unfug

Im zweiten Quartal hatte ich übrigens fünf Artikel, die mehr als 1000 mal gelesen wurden, darunter der Spitzenreiter: „Geordneter“ Ausstieg aus der Eurozone? – Die wirtschaftliche Seite“ mit 1406 Mal.

26,4% der Besucher fanden direkt den Wirtschaftswurm (Vorquartal 22,4%), 26% kamen über Suchzugriffe (Vorquartal 26,6%) und 47,3% über Links (Vorquartal 50,6%). Die wichtigsten Seiten, die den Wirtschaftswurm verlinkten, waren:

  1. cashkurs.com
  2. net-news-express.de
  3. Twitter (t.co)
  4. alles-schallundrauch.blogspot.de
  5. finanzblog-award.de

Vielen Dank an alle, die den Wirtschaftswurm verlinkt haben!

2 Kommentare

  1. Pingback: Lesenswert 40 Kw 2013 - Kumo-Trading

  2. Häschen sagt

    Lieber WW sie könnten wieder mehr Artikel schreiben. Zu sagen hatten sie immer viel. Die waren so spannend. Ich weiß, im Moment ist’s vermutlich nicht ganz einfach … grad in so spannenden Zeiten.

    Die Videos mit anderen Kollegen sind zwar recht nett, aber die reden eher mehr und sagen wenig. Mir ist schon klar ihr macht ein Trockentraining für Talk Shows;). Aber da haben sie als Liberaler schlechte Karten im Deutschen Fernsehen.

Kommentare sind geschlossen.