Wirtschaftswurm-Blog

Deutschland 2030

Nettes Bild, das ich da auf Facebook gefunden habe …
aber der Euro wurde gerettetPassend dazu kann man noch einmal nachlesen:

Anmerken muss man aber, dass beim „Vorreiter“ Griechenland die sichtbare Infrastruktur (noch) tipptopp ist (dank EU-Geldern). Marode sind die politischen Strukturen.

Geh nicht ohne Gruß, empfiehl bitte den Beitrag weiter!

2 Kommentare

  1. Häschen sagt

    Deutschland 2030 – Alles wurde gut.

    Stimmt. Das ist bereits in den U.S. ein Modell. Warum die Straßen reparieren wenn Grün aus dem Beton wächst und Public Transportation pushen, da der Arbeiter sich kein Auto mehr kann leisten. Der Markt findet immer eine Lösung. Ich habe die Referenz zu dem Artikel/Video aus dem Idee stammt nicht mehr. Die Dame die das Modell vorstellte war jung und engagiert. Entweder ziehen die U.S. im Moment den größten Fake ihrer Geschichte durch oder sie sind pleite. Das Bild hat mich daran erinnert.

  2. 3 Jahre ist dieser Beitrag alt, aber wenn man sich mal die Daten anschaut, die André Kühnlenz zusammengetragen hat, sind wir auf dem besten Wege.


    Ob man nun alles über Schulden finanzieren muss, lass ich aber mal offen.

Kommentare sind geschlossen.