Kategorie-Archiv: Wirtschaftswurm-Blog

Rundfunkbeitrag pro Kopf Ausschnitt

Wie wir die öffentlich-rechtlichen Sender ersetzen können

Die kleine, noch junge liberale Denkfabrik Prometheus fordert die ganz Großen heraus. Der vom FDP-Mann Frank Schäffler gegründete Think Tank will nämlich die öffentlich-rechtlichen Sender samt Rundfunkbeitrag abschaffen. In einer von Prometheus veröffentlichten Studie wird ein Alternativmodell vorgestellt, das bereits in Neuseeland funktioniert.

Weiterlesen

Hilf bitte dem Wirtschaftswurm, empfiehl bitte den Beitrag weiter!

Weihnachtliche Statusmeldung

Ich wünsche allen Lesern, Fans und Gegnern des Wirtschaftswurms ein frohes Weihnachtsfest bei guter Gesundheit. Leider hat mir in den letzten 10 Tagen die gute Gesundheit gefehlt. Anstatt für den Wirtschaftswurm Beiträge zu schreiben, musste ich mich von Ärzten malträtieren lassen. Pünktlich zu Weihnachten sieht es allerdings wieder besser aus und vielleicht gibt es darum noch vor Silvester eine Zugabe hier im Wirtschaftswurm. Immerhin ist die Welt nicht stehen geblieben. Ich sage nur: Rubelkrise.

Hilf bitte dem Wirtschaftswurm, empfiehl bitte den Beitrag weiter!

Der Wirtschaftswurm ist Meinungsführer

Laut einer Analyse von aserto-wise gehört der Wirtschaftswurm zu den Meinungsführern unter den deutschen Wirtschaftsblogs. Das freut mich natürlich. Mit dabei als Meinungsführer sind übrigens Blicklog, Querschüsse und Ökonomenstimme. Die Analysen von aserto-wise sollen wohl Unternehmen eine Hilfe sein zu bestimmen, wo sie qualifiziertes Publikum für ihre Werbung finden.

Hilf bitte dem Wirtschaftswurm, empfiehl bitte den Beitrag weiter!

8. Ökonomen live: Nach den Entscheidungen der EZB

Die Diskussion mit Eric Bonse und Dirk Elsner zur Entscheidung der EZB am 5.6.

Hilf bitte dem Wirtschaftswurm, empfiehl bitte den Beitrag weiter!

Preisträger des „comdirect finanzblog award 2014″

Gestern zeichnete die Fachjury die diesjährigen Preisträger des „comdirect finanzblog award“ aus. Den dritten Platz erreichte Ökonomenstimme, den zweiten Plusvisionen und den ersten Preis gewann Feingold Research. Helbergs Versicherungsblog bekam einen Sonderpreis und Mr. Market gewann den Publikumspreis.

Als erster Preisträger des letzten Jahres möchte ich auf diesem Wege alle beglückwünschen.

Hilf bitte dem Wirtschaftswurm, empfiehl bitte den Beitrag weiter!

Die zehn meistgelesenen Artikel im ersten Quartal

Eine Rangliste zum Nachlesen:

  1. Wirtschaftswachstum mal langfristig
  2. Krimkrise: Die meisten EU-Staaten haben viel zu verlieren
  3. Die Exportüberschüsse sind tatsächlich schädlich – vor allem für Deutschland selbst
  4. Wirtschaftswachstum: Mal eine interessante Prognose statt einer alten Wachstumsrate
  5. Russland – stark oder schwach?
  6. Die neue Diskussion über eine Vermögensabgabe
  7. OMT und Verfassungsgericht: Weichenstellungen für die Europäische Zentralbank
  8. Die Eurokrise ist tatsächlich beendet – zumindest vorerst
  9. Russland und die Ukraine: ökonomische Hintergrunddaten zum aktuellen Konflikt
  10. Heiner Flassbeck und Bernd Lucke: Eurodiskussion mittels Youtube und Blog

Hilf bitte dem Wirtschaftswurm, empfiehl bitte den Beitrag weiter!

Marodes Russland?

Zur weiteren Ergänzung meines Artikels über die BRIC-Staaten mal eine Einschätzung eines ehemaligen Wirtschaftsberaters von Präsident Jelzin zu Russland:

Hilf bitte dem Wirtschaftswurm, empfiehl bitte den Beitrag weiter!

Nimmt die IT uns die Arbeit weg?

Das fragt Gerald Braunberger im Fazit-Blog. Und er neigt sehr stark zu der Antwort: Ja!

Hilf bitte dem Wirtschaftswurm, empfiehl bitte den Beitrag weiter!