Wirtschaftswurm-Blog

Von Dubai nach Japan

übernommen aus Wirtschaftswende vom 1.12.2009

Ich persönlich glaube nicht, dass die Zahlungsunfähigkeit des Staatskonzerns Dubai World weiterhin große Wellen schlagen wird. Allerdings wird es wohl auch mit einer bloßen “Umstrukturierung” der Darlehen wie sie jetzt im Gespräch sind, also mit längeren Rückzahlungsfristen, auf Dauer nicht getan sein. Denn der Immobilienmarkt in Dubai, von dem Dubai World lebt, wird noch auf Jahre darnieder liegen.

International würde die Situation aber erst eskalieren, wenn nun noch weitere Hiobsbotschaften hinzu kämen. Kritisch sieht es z.B. auch in Lettland und der Ukraine aus. Eine Zahlungsunfähigkeit dieser beiden Staaten würde manche nicht überraschen. Und Lettland ist Mitglied der EU.

Im Hintergrund lauert aber Japan. Ein Artikel im Telegraph beleuchtet die Situation im ostasiatischen Inselstaat. Aller Voraussicht nach wird das Verhältnis Staatsverschuldung zu BIP im Jahr 2010 227% erreichen. Wer sich über die staatliche Verschuldung in Deutschland Gedanken macht, die 2010 nach Prognosen der EU-Kommission 72,3% des BIPs ausmachen wird, muss beim Blick nach Japan wohl sofort in Panik geraten.

Bei der Beurteilung der Staatsverschuldung ist allerdings auch wichtig, ob die Schulden bei Inländern oder bei Ausländern bestehen. Bestehen sie bei Inländern bleiben Zinsen- und Tilgungsraten im Land und der Staat bekommt durch Kapitalertragssteuern (naja) und Mehrwertsteuern einen Teil zurück. Allerdings bekommen Zins- und Tilgungsraten nur die, die schon vorher genügend Geld übrig hatten, um es dem Staat zu leihen.

Kritischer ist es allerdings, wenn der Staat sich bei Ausländern verschuldet. Und das ist bei Japan zunehmend der Fall. Die Sparquote der Japaner ist über die letzten Jahrzehnte drastisch gefallen – auch ein Resultat der alternden Gesellschaft. Denn die, die im Arbeitsleben stehen, sparen in der Regel Vermögen an, während Rentner es tendenziell wieder aufgebrauchen. Inzwischen liegt die Sparquote in Japan bei lediglich 2 %. Zurecht in egghats Blog die Zahl des gestrigen Tages.

1 Kommentare

  1. Pingback: Von Dubai nach Japan – WIRTSCHAFTSWENDE

Kommentare sind geschlossen.