Der Streit über den Aufschwung beginnt eher als der Aufschwung selbst

Kaum ist ein Aufschwung in Sicht, schon wird darüber gestritten, wer daran seinen Verdienst hat. Sebastian Dullien hält Mario Draghi für den Segensbringer:

Meine eigene Sicht habe ich ja bereits in zwei Artikeln geschildert: Resümee der Diskussion um das OMT-Programm und Erfolg der Austeritätspolitik in Spanien? Aber selbst wenn Dullien recht hätte und Draghis OMT-Programm zum Aufschwung beitragen würde, langfristig gesehen wäre es dann wohl besser, wir würden auf diesen Aufschwung verzichten.

Empfehlen Sie bitte den Beitrag weiter!

Ein Gedanke zu „Der Streit über den Aufschwung beginnt eher als der Aufschwung selbst

  1. Pingback: Kleine Presseschau vom 19. August 2013 | Die Börsenblogger

Kommentare sind geschlossen.