Wirtschaftswurm-Blog

Auf zum nächsten Krisenland: Venezuela

Die Welt ist groß und, wenn man von dem einen Krisenland genug gehört hat, kann man einfach zum nächsten Krisenland übergehen, dem es noch schlechter geht. In diesem Sinne: von Griechenland zu Venezuela.

Es ist schon immer wieder erstaunlich, dass Politiker Ideen durchsetzen (wie hier die mit den verschiedenen Wechselkursen), bei denen für jeden Volkswirt offensichtlich ist, dass sie nicht dauerhaft funktionieren können. Aber damit sind wir ja schon wieder bei der Euro-Währungsunion.